Tanklampe

Tanklampe

Beitragvon Nicky » Mi 11. Dez 2013, 19:30

Hallo zusammen,

nachdem mein Mann mich jetzt doch soweit gekriegt hat, mich dem technischen Tauchen zu öffnen :lol: , fehlt mir zu meinem Glück noch eine gescheite Tanklampe.
Gregor selber hat ja eine TillyTec und ist davon auch total begeistert, weshalb seine Empfehlung relativ eindeutig ausfällt. Ich selber würde mir allerdings noch gerne andere Alternativen anschauen und in Betracht ziehen.

Vielen Dank schon mal für euren Input.

LG Nicky
Nicky
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 2. Dez 2013, 23:00
Wohnort: Unterhaching

Re: Tanklampe

Beitragvon piti » Fr 13. Dez 2013, 10:20

Hallo Nicky

Ich selber tauche noch eine altmodische Halogentanklampe hab aber schon einige LED Lampen ausprobiert.

Da ich in nächster Zeit auch umschwenken werde.

Getestet Aton 1600 sehr geiles Teil mit einer richtig guten Punktausleuchtung sehr zum empfehlen für mich bis jetzt die erste Wahl.

Light Monkey 26 Led auch sehr gut.

Tilly finde ich auch nicht schlecht tauchen einige von meinen Bekannten.

Im Grunde mußt du es selber ausprobieren bei einigen Shops kann mann sich die Lampen ausleihen.

Was ich auch empfehlen würde.

Gruß Piti
piti
 
Beiträge: 191
Registriert: Mo 16. Sep 2013, 22:31
Wohnort: München

Re: Tanklampe

Beitragvon ferdy » Fr 13. Dez 2013, 11:02

Man kann viel Geld für Tanklampen ausgeben, und jeder hat sowieso die beste. :) Ich habe eine "Eigenbau" mit mehreren Lampenköpfen und bin sehr zufrieden. Und muß mich, selbst in der Höhle, nicht hinter Tilly-Lampen verstecken. :nanana:
Es gibt Leute, bei denen man im Killfile sein sollte, oder man hat etwas flashc gemacht. (Henning Sponbiel in de.org.ccc)
Benutzeravatar
ferdy
 
Beiträge: 276
Registriert: Do 12. Sep 2013, 07:36

Re: Tanklampe

Beitragvon tigerfishli » Fr 13. Dez 2013, 14:07

Hallo,

auch ich möchte mir demnächst eine Tanklampe zulegen. (fwt schulz)

Nun eine Frage: Spot oder Flood, Kaltweiss oder Tageslicht?

Ich habe bereits eine kleine Handlampe mit LED/Spot/Kaltweiss. Subjektiv sehr hell ( durch das kaltweiss?!) aber natürlich nur ein sehr kleiner Lichtpunkt und rundherum dunkel . Zusätzlich habe ich in meine MB SUB Handlampe statt der halogenspiegellampe eine LED Lampe eingesetzt (ebenfalls Spot)

Nach meinen bisherigen empfinden im Starnberger See wäre ein etwas grösserer Ausleuchtwinkel angenehmer (mehr "überblick" ).

Was sind eure Empfehlungen?


viele Grüsse

uli
Benutzeravatar
tigerfishli
 
Beiträge: 40
Registriert: Do 12. Sep 2013, 20:02

Re: Tanklampe

Beitragvon ferdy » Fr 13. Dez 2013, 14:32

tigerfishli hat geschrieben:Was sind eure Empfehlungen?

Kommt auf deine Anforderungen an. Ich bevorzuge einen kleinen Focus zum kommunizieren. Je enger, um so besser. Und sehen tue ich damit auch immer genug.
Es gibt Leute, bei denen man im Killfile sein sollte, oder man hat etwas flashc gemacht. (Henning Sponbiel in de.org.ccc)
Benutzeravatar
ferdy
 
Beiträge: 276
Registriert: Do 12. Sep 2013, 07:36

Re: Tanklampe

Beitragvon Nicky » Fr 13. Dez 2013, 17:04

Danke schon mal für die Tipps. Werd mir die Vorschläge mal genauer anschauen.

Momentan tauch ich mit einer Weitwinkel Handlampe von Intova. Ausleuchtung ist echt top und auch beim fotografieren ist es echt gut zum ausleuchten, aber beim kommunizieren ist es relativ schwierig, weil man die Zeichen nur bedingt erkennen kann. Tendiere deshalb auch eher mom. zum Spot
Nicky
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 2. Dez 2013, 23:00
Wohnort: Unterhaching

Re: Tanklampe

Beitragvon piti » Fr 13. Dez 2013, 17:32

Spot ist besser zum kommunizieren.
Flood eher für filmen oder fotos zum kommunizieren eher nicht geeignet.

Gruß Piti
piti
 
Beiträge: 191
Registriert: Mo 16. Sep 2013, 22:31
Wohnort: München

Re: Tanklampe

Beitragvon ferdy » Sa 14. Dez 2013, 10:15

tigerfishli hat geschrieben:Nun eine Frage: Spot oder Flood, Kaltweiss oder Tageslicht?

Mein Lieblingskopf ist von Halcyon mit einem 100W HLX Brenner. Da der allerdings ganz schön am Akku zieht, habe ich für längere Tauchgänge/Höhle oder mehrere Tauchgänge ohne Lademöglichkeit noch einen selbsgebauten LED Kopf mit XM-L U mit ca. 1000lm. Alle beide mit Spot. Wenn ich Fotolicht brauche nehme ich eine separate Lampe mit entsprechendem Öffnungswinkel/Lichtfarbe.
Es gibt Leute, bei denen man im Killfile sein sollte, oder man hat etwas flashc gemacht. (Henning Sponbiel in de.org.ccc)
Benutzeravatar
ferdy
 
Beiträge: 276
Registriert: Do 12. Sep 2013, 07:36

Re: Tanklampe

Beitragvon ferdy » Sa 14. Dez 2013, 22:26

Hier hatten wir das Thema im alten Forum auch schon mal. :)
Es gibt Leute, bei denen man im Killfile sein sollte, oder man hat etwas flashc gemacht. (Henning Sponbiel in de.org.ccc)
Benutzeravatar
ferdy
 
Beiträge: 276
Registriert: Do 12. Sep 2013, 07:36

Re: Tanklampe

Beitragvon Tigershark » So 15. Dez 2013, 01:15

ich habe eine Tanklampe von Gibelli mit 6x3Watt im Lampenkopf. Wird mit 8xAA Batterien betrieben die für ca. 8h reichen
Benutzeravatar
Tigershark
 
Beiträge: 102
Registriert: Do 12. Sep 2013, 20:12
Skype: Tigershark_01

Re: Tanklampe

Beitragvon ferdy » So 15. Dez 2013, 10:06

Und da kam sogar Licht raus. :) Und auf jeden Fall auch ausreichend.
Es gibt Leute, bei denen man im Killfile sein sollte, oder man hat etwas flashc gemacht. (Henning Sponbiel in de.org.ccc)
Benutzeravatar
ferdy
 
Beiträge: 276
Registriert: Do 12. Sep 2013, 07:36

Re: Tanklampe

Beitragvon Andi » Mo 16. Dez 2013, 13:31

Ich hab auch noch eine alte Halcyon Pro4. War mal eine HID Lampe.
Aufgrund von techn. Defekt am Ballast nun auf 50W Halogen umgerüstet.
Für TG von max. 1,5h reichts ;-)

Ich habe einen Einstellbaren Kopf, der mir sowohl Spot als auch kegelförmige Ausleuchtung zulässt.
Zum Kommunizieren ist ein Spot definitiv im Vorteil.

(evtl. kauf ich da mal nen anderen [LED-]Kopf dazu)
Benutzeravatar
Andi
 
Beiträge: 548
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 15:46
Wohnort: bei München

Re: Tanklampe

Beitragvon ferdy » Mo 16. Dez 2013, 23:04

Andi hat geschrieben:(evtl. kauf ich da mal nen anderen [LED-]Kopf dazu)

Ich kann dir die Bauanleitung von meinem zukommen lassen. :)
Es gibt Leute, bei denen man im Killfile sein sollte, oder man hat etwas flashc gemacht. (Henning Sponbiel in de.org.ccc)
Benutzeravatar
ferdy
 
Beiträge: 276
Registriert: Do 12. Sep 2013, 07:36

Re: Tanklampe

Beitragvon Mathias » Di 17. Dez 2013, 12:17

Servus,

ich werfe einmal die MB-Sub VB 50 Cave in den Raum. LED mit fokusierbaren (echte Fokusierung) Lampenkopf 6°-36°.
Oder die neue TRILED von MB-Sub.

Am besten einmal hier nachschauen:

http://www.mb-sub.com/


VG

Mathias
Benutzeravatar
Mathias
 
Beiträge: 11
Registriert: Do 12. Sep 2013, 18:22

Re: Tanklampe

Beitragvon heavymetaldiver » Do 19. Dez 2013, 20:51

Mathias hat geschrieben:Servus,

ich werfe einmal die MB-Sub VB 50 Cave in den Raum. LED mit fokusierbaren (echte Fokusierung) Lampenkopf 6°-36°.
Oder die neue TRILED von MB-Sub.

Am besten einmal hier nachschauen:

http://www.mb-sub.com/


VG

Mathias


Hallo,

Die TRILED ist momentan noch zum Einführungspreis zu bekommen, wie lange das noch so sein wird weiß ich allerdings auch nicht.
Kann aber nicht viel zur TRILED sagen da ich die noch nicht selbst ausprobiert habe.

Ich habe die MB-Sub Cave mit einem VB 50 Kopf und dem TWINLED Kopf, wobei ich für mich ganz klar den TWINLED-Kopf favorisiere, aber die Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden. Der VB 50 Kopf hat ein Linsensystem das einen ziemlich scharf abgegrenzten Lichtkegel ohne nennenswertes Streulicht erzeugt, der TWINLED-Kopf verteilt das Licht per Reflektor und streut auch neben dem eigentlichen Lichtkegel ausreichend Licht um so zu sagen aus dem Augenwinkel (O.K. ein wenig übertrieben) noch was erkennen zu können. Bei der TRILED wird das ganz ähnlich sein, da auch hier Reflektoren verbaut sind.

Viele vorweihnachtliche Grüße
Gerhard
heavymetaldiver
 
Beiträge: 15
Registriert: Mi 25. Sep 2013, 17:46
Wohnort: Rosenheim

Re: Tanklampe

Beitragvon tigerfishli » Do 6. Mär 2014, 11:52

Vorhin hat mir der Paketdienst ein Packerl mit diesem Inhalt gebracht:

4 Babyzellen, in 2 Stufen dimmbar ( Schalter am Tank) 10 W LED mit 1500 Lumen.

Jetzt muss ich nur mal zum testen ins Wasser kommen.

viele Grüsse

Uli
Dateianhänge
IMG_1537.JPG
Benutzeravatar
tigerfishli
 
Beiträge: 40
Registriert: Do 12. Sep 2013, 20:02

Re: Tanklampe

Beitragvon Wracktroll » Fr 7. Mär 2014, 13:30

Hi,

tigerfishli hat geschrieben:4 Babyzellen, in 2 Stufen dimmbar ( Schalter am Tank) 10 W LED mit 1500 Lumen.


sieht aus und ist von den Daten her die Tecline
die hab ich auch, klein, leicht und macht ein super Licht unter Wasser.
Ich hab mir dafür Akkus besorgt.

Grüße
vom Wracktroll
Wracktroll
 
Beiträge: 13
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 18:29

Re: Tanklampe

Beitragvon tigerfishli » So 6. Apr 2014, 18:14

Hallo,

mit entsetzen stelle ich fest, dass ich die neue Lampe jetzt schon 4 Wochen habe und noch kein einziges mal mit ihr im Wasser war. Ausrede: Wurzelbehandlung bei mir und Erkältung mit sauber Fieber.



Dafür habe ich ein bissserl gebastelt, merke:
- alte Disketten bei einem Umzug wegwerfen ist eine schlechte Idee, wenn es die Autosketch disketten sind und man sich einen neuen Rechner kauft.
- Was im CAD falsche Masse hat, passt auch nach dem CNC fräsen nicht :evil: (Versuch 1)
- auch auf einer CNC Fräse kann ein 4 mm Fräser abreissen :evil: ( Versuch 2)
- wenn du am Freitag nachmittag was fräst, kommt der Gruppenleiter in die Mechanik und redet blöd daher :evil:

dafür war das 3. Teil zu meiner zufriedenheit, vielleicht produziere ich noch einmal ein 4tes mit einem umlaufenden 3 mm Radius.
Dateianhänge
Größenänderung IMG_1562.JPG
Zuletzt geändert von tigerfishli am So 6. Apr 2014, 18:15, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
tigerfishli
 
Beiträge: 40
Registriert: Do 12. Sep 2013, 20:02

Re: Tanklampe

Beitragvon tigerfishli » So 6. Apr 2014, 18:15

Kann ich hier nur ein Bild einfügen?

2. Bild:
Dateianhänge
Größenänderung IMG_1563.JPG
Benutzeravatar
tigerfishli
 
Beiträge: 40
Registriert: Do 12. Sep 2013, 20:02

Re: Tanklampe

Beitragvon ferdy » So 6. Apr 2014, 21:27

Eigentlich nicht...
Es gibt Leute, bei denen man im Killfile sein sollte, oder man hat etwas flashc gemacht. (Henning Sponbiel in de.org.ccc)
Benutzeravatar
ferdy
 
Beiträge: 276
Registriert: Do 12. Sep 2013, 07:36

Re: Tanklampe

Beitragvon Wracktroll » Mo 7. Apr 2014, 06:01

Hallo Tigerfischli,

mach mal einen Testfilm damit, ich bin etwas skeptisch was das Ergebnis angeht.

Die Lampe liefert zwar ein schönes warmes Licht, ich war damit erst am Samstag im Wasser,
aber auch einen schönen Spot. - Deine GoPro hat aber einen extremen Weitwinkel.

Zu der Platte:
Schön wäre es, wenn man den Anstellwinkel der Lampe auch unter Wasser verändern könnte.

Grüße
vom Wracktroll
Wracktroll
 
Beiträge: 13
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 18:29

Re: Tanklampe

Beitragvon tigerfishli » Mi 7. Mai 2014, 20:59

Hallo Wracktroll,

du hast recht, der Ausleuchtwinkel hat einen starken Spot, nicht so optimal zum filmen.

Das verstellen vom Winkel ist möglich, wenn die Schrauben nicht so fest angezogen sind.

Zum ausleuchtwinkel:

Ich muss mal einen Test mit meinen verschiedenen Lampen machen, entweder mal in der Dämmerung im Starnberger oder Sauerkrautfabrik ( da gibt es schöne senkrechte Wände)

viele Grüsse

Uli
Dateianhänge
ScreenHunter_08 May. 07 21.48.jpg
Benutzeravatar
tigerfishli
 
Beiträge: 40
Registriert: Do 12. Sep 2013, 20:02

Re: Tanklampe

Beitragvon Andi » Di 24. Mär 2015, 13:54

Hat mal jemand seine alte Tanklampe mit HID/Halogen Testtube auf LED umgebaut?
Also in diese Standardmaße (http://www.faszination-tauchsport.de/Te ... alogon-HID) eine LED montiert.

Hier gibt es ja ein paar Gedanken dazu
http://www.tauchfunzel.de/Lampenbau.htm

Ich hab auch schon an sowas gedacht: http://www.amazon.de/Leuchtmittel-49x3- ... 7H1F7TTT9B
Aber das wird a) eine bessere Backuplampe mit langer Leuchtdauer und b) dürfte der Fokus schwierig zu treffen sein.

Ach ja, diese Bastelei immer ;-)
Benutzeravatar
Andi
 
Beiträge: 548
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 15:46
Wohnort: bei München

Re: Tanklampe

Beitragvon ferdy » Di 24. Mär 2015, 15:50

Ein Bekannter von mir hat mal so ein Teil gebaut. Funktionierte ganz gut. Leider ließ er sich nicht bewegen dazu Daten rauszurücken. :-(
Die Aton1 hatte auch das Design, hat sich aber irgendwie nicht durchgesetzt.
Es gibt Leute, bei denen man im Killfile sein sollte, oder man hat etwas flashc gemacht. (Henning Sponbiel in de.org.ccc)
Benutzeravatar
ferdy
 
Beiträge: 276
Registriert: Do 12. Sep 2013, 07:36

Re: Tanklampe

Beitragvon Doc » Di 24. Mär 2015, 17:33

am einfachsten dürfte es sein den ganzen Kopf zu tauschen - bei mir war der Umstieg von Halo auf LED recht einfach und kostengünstig :mrgreen:
Ich bin der Geist der stets verneint
Benutzeravatar
Doc
 
Beiträge: 119
Registriert: Do 3. Okt 2013, 16:14
Wohnort: Haidhausen oder Attersee

Nächste

Zurück zu Ausruestung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron