Schwindet das Interesse am Tauchen?

Alles rund ums Thema Tauchen

Schwindet das Interesse am Tauchen?

Beitragvon Andi » Fr 13. Feb 2015, 11:58

ich habe mal spaßeshalber die Google Trend Suche ausprobiert und das Stichwort "Tauchen" und "diving" eingegeben.
Heraus kam folgendes:
http://www.google.de/trends/explore#q=t ... cmpt=q&tz=

Seht ihr das auch so?
Benutzeravatar
Andi
 
Beiträge: 549
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 15:46
Wohnort: bei München

Re: Schwindet das Interesse am Tauchen?

Beitragvon Doc » Fr 13. Feb 2015, 12:59

jepp, glaub ich auch, und außer für die Tauchsportbranche ist das auch gut so

Gründe dafür? Da jedes Jahr eine neue Sau durchs Dorf getrieben werden muß, "Aktion" ganz wichtig ist und alles, was eine Aufmerksamkeitsspanne größer der einer Eintagsfliege nicht hip ist, außer dem der Konsument sich nicht mit etwas beschäftigen will sondern "bespaßt" werden muß ist Tauchen wieder "out".
Ich bin der Geist der stets verneint
Benutzeravatar
Doc
 
Beiträge: 119
Registriert: Do 3. Okt 2013, 16:14
Wohnort: Haidhausen oder Attersee

Re: Schwindet das Interesse am Tauchen?

Beitragvon ferdy » Fr 13. Feb 2015, 20:21

Doc hat geschrieben:jepp, glaub ich auch, und außer für die Tauchsportbranche ist das auch gut so

Finde ich auch. Und die Gewässer werden schön leer.
Es gibt Leute, bei denen man im Killfile sein sollte, oder man hat etwas flashc gemacht. (Henning Sponbiel in de.org.ccc)
Benutzeravatar
ferdy
 
Beiträge: 276
Registriert: Do 12. Sep 2013, 07:36

Re: Schwindet das Interesse am Tauchen?

Beitragvon Robert » Di 17. Feb 2015, 08:05

Servus zusammen,

auch ich denke das das Interesse am Tauchen schwindet und finde, das das gut so ist.
So kann sich die Lage an den Seen wieder etwas entspannen und das Verhältnis Anwohner/Taucher bessert sich vielleicht etwas.

Das aktuelle Sportinteresse schient sich derzeit auf Sportarten wie "von der Bordsteinkante springen" oder "auf dem Surfbrett" stehen einzuschwingen, also Sportarten wo man sich jeden Tag eine neue herausforderung suchen und neue Risiken eingehen kann.
Es fällt einem ja schon schwer sich auf eine ganze Folge der Simpsons zu konzentrieren, wie soll man es da schaffen längere Zeit bei einem Hobby zu bleiben.
Ausserdem, und das ist wohl das grösste Manko, funktioniert Facebook unter Wasser nicht, also ist Tauchen keine Sportart bei der man jede Sekunde zeigen kann was man gerade heldenhaftes anstellt, isst oder von sich gibt - passt also so gar nicht zum Zeitgeist. :o

Grüße
Robert
Home: www.angermayr.eu
Home of OSTC Tools: ostctools.angermayr.eu
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 51
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 18:31

Re: Schwindet das Interesse am Tauchen?

Beitragvon Andi » Di 17. Feb 2015, 09:05

Ich finde es ehrlich gesagt auch gut dass das Tauchen wieder etwas rückläufiger wird.
Es gibt wieder mehr Parkplätze und ich habe die letzte Zeit auch angenehme Gespräche mit
Spaziergängern führen können. Es deutet also alles auf eine entspannte Situation hin.

Mit Facebook hat das jedoch nichts zu tun!
Es hat auch durchaus Vorteile. Aber Robert, du hast doch auch einen Account :twisted: 8-)
Und Dank Facebook war ich am Wochenende bei einem Spezl, den ich seit 20Jahren nicht mehr gesehen habe :D

Mei´Robert, die Zeit schreitet halt voran und es wird immer etwas Neues geben:

- Telefon
- ARPA-Net
- TCP/IP
- WWW
- ISDN
- Handy
- Mail
- NewsGroups
- IRC Chats
- Forum Romanum
- php basierende Foren
- SMS
- Die Cloud / WEB2.0
- Facebook/Twitter/Instagram
- ... (BIO-Kommunikationsimplantate ;-) k.a.)

aber das gehört eigentlich nicht in diesen Thread ;-)
Benutzeravatar
Andi
 
Beiträge: 549
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 15:46
Wohnort: bei München

Re: Schwindet das Interesse am Tauchen?

Beitragvon Paddy » Di 17. Feb 2015, 13:27

Doc hat geschrieben:jepp, glaub ich auch, und außer für die Tauchsportbranche ist das auch gut so
Gründe dafür? Da jedes Jahr eine neue Sau durchs Dorf getrieben werden muß, "Aktion" ganz wichtig ist und alles, was eine Aufmerksamkeitsspanne größer der einer Eintagsfliege nicht hip ist, außer dem der Konsument sich nicht mit etwas beschäftigen will sondern "bespaßt" werden muß ist Tauchen wieder "out".


Hey Doc,
dafuer drueck ich "gefaellt mir" !!!

Gruss aus SA...
Paddy
Paddy
 
Beiträge: 139
Registriert: Do 12. Sep 2013, 08:06

Re: Schwindet das Interesse am Tauchen?

Beitragvon Tornado » So 1. Mär 2015, 13:44

Ich mag Statistiken ned so wirklich.
Aber wenn ihr sagt, dass es tatsächlich Rückläufig ist, gebe ich mehr Wert drauf.

Bzgl. Eintagsfliege:
Ich denke auch, dass dies einer der Hauptgründe ist.
Es dauert halt für den Hipster-Abenteuerer zu lang bis er gscheit tauchen gehen darf/kann.
Des weiteren gibt es meiner Meinung nach das Problem, dass es bei uns hauptsächlich
dunkle, kalte Seen mit schlechten Sichtweiten gibt. Am Anfang als blutiger Anfänger
ist man eh mit sich selber beschäftigt und kriegt nicht viel von der Umgebung mit,
aber dann wird es für die meisten schnell langweilig. Dann fängt man an, sich auf die negativen
Aspekte zu konzetrieren (Kälte, Dunkelheit, etc.) und der eine oder andere springt ab.
So habe habe ich es zumindest erlebt, als ich in der Branche just for fun ausgeholfen habe.

Ich muss leider zugeben dass ich selber seit nem guten Jahr nicht mehr im Wasser war.
(weder tauchen noch schwimmen, auch nicht in der Badewanne baden :-P nur duschen)
Ich muss mir mal in den Arsch tretten... :-P
Tornado
 
Beiträge: 4
Registriert: Mi 26. Nov 2014, 23:02

Re: Schwindet das Interesse am Tauchen?

Beitragvon piti » Mi 4. Mär 2015, 21:59

Kalt und Dunkel ist doch schön :head: :dafuer: :head:
piti
 
Beiträge: 191
Registriert: Mo 16. Sep 2013, 22:31
Wohnort: München

Re: Schwindet das Interesse am Tauchen?

Beitragvon Doc » Do 5. Mär 2015, 08:43

piti hat geschrieben:Kalt und Dunkel ist doch schön :head: :dafuer: :head:

Warm und feucht auch :twisted:
Ich bin der Geist der stets verneint
Benutzeravatar
Doc
 
Beiträge: 119
Registriert: Do 3. Okt 2013, 16:14
Wohnort: Haidhausen oder Attersee

Re: Schwindet das Interesse am Tauchen?

Beitragvon Andi » Do 5. Mär 2015, 08:55

Doc hat geschrieben:
piti hat geschrieben:Kalt und Dunkel ist doch schön :head: :dafuer: :head:

Warm und feucht auch :twisted:

guter Konter :-) ha ha ha

Tja, irgendwie hat beides seine Reize :twisted:
Benutzeravatar
Andi
 
Beiträge: 549
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 15:46
Wohnort: bei München

Re: Schwindet das Interesse am Tauchen?

Beitragvon ferdy » Do 5. Mär 2015, 09:23

Andi hat geschrieben:Tja, irgendwie hat beides seine Reize :twisted:

Es ging dabei wihl mehr um die Verbindung beider Seiten. :lol:
Es gibt Leute, bei denen man im Killfile sein sollte, oder man hat etwas flashc gemacht. (Henning Sponbiel in de.org.ccc)
Benutzeravatar
ferdy
 
Beiträge: 276
Registriert: Do 12. Sep 2013, 07:36


Zurück zu Tauchen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron